Klinische Studien am Kopf-Hals-Tumorzentrum

Hier finden Sie eine Liste von aktuellen klinischen Studien betreffend Krebserkrankungen im Kopf- und Halsbereich, die am Inselspital durchgeführt werden.

Laufende Studien

HNO-PET Studie

HNO-PET Studie

Validierung der high-resolution PET/CT für das prätherapeutische Lymphknotenstaging bei Kopf-Hals-Tumoren

Studienbeginn: 01.08.2012

Studienverantwortlicher: PD Dr. A. Arnold, Universitätsklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten, Kopf- und Halschirurgie

Mehr Informationen (Englisch)

MK-3475-040-00 Studie

MK-3475-040-00 Studie

Randomisierte Phase III Studie zur Untersuchung der Wirksamkeit von  MK-3475 (Pembrolizumab)im Vergleich zur Standardtherapie bei metastasierenden Karzinomen des Hals- und Kopfbereichs.

Studienbeginn: 01.01.2015

Studienverantwortlicher: Dr. D. Rauch, Universitätsklinik für Medizinische Onkologie

Mehr Information (Englisch)

DEBIO 1143-201 Studie

DEBIO 1143-201 Studie

Randomisierte Phase-I/II-Studie zur Untersuchung der Verträglichkeit und der maximal tolerierten Dosis (MTD) sowie der pharmakokinetischen und anti-tumoralen Aktivität von Debio 1143 in Verbindung mit einer gleichzeitig verabreichten Radiochemotherapie bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem Plattenepithelkarzinom im Kopf- und Halsbereich.

Studienbeginn: 01.01.2017

Studienverantwortlicher: Dr. med. Olgun Elicin, Universitätsklinik für Radio-Onkologie

Mehr Informationen (Englisch)

UP-FRONT NECK Studie

UP-FRONT NECK Studie

Multizentrische randomisierte Phase III Studie mit zwei zusätzlichen Observationskohorten zur Untersuchung der Radio-(Chemo-)therapie mit oder ohne Up-Front Neck Dissection bei regional fortgeschrittenem Plattenepithelkarzinom der Kopf- und Halsregion.

Studienbeginn: 01.03.2017

Studienverantwortlicher: Dr. med. Olgun Elicin, Universitätsklinik für Radio-Onkologie

Mehr Informationen (Englisch)

IRX-INSPIRE Studie

IRX-INSPIRE Studie

Multizentrische randomisierte Phase II Studie zur Untersuchung von neoadjuvanter oder adjuvanter Therapie mit IRX-2 bei Patienten mit neudiagnostiziertem Plattepithelkarzinomen der Mundhöhle im Stadium III oder IVA.

Studienbeginn: 01.06.2017

Studienverantwortlicher: PD Dr. R. Giger, Universitätsklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten, Kopf- und Halschirurgie

 

Mehr Informationen (Englisch)