Klinische Studien am Kopf-Hals-Tumorzentrum

Hier finden Sie eine Liste von aktuellen klinischen Studien betreffend Krebserkrankungen im Kopf- und Halsbereich, die am Inselspital durchgeführt werden.

Laufende Studien

UP-FRONT NECK Studie

UP-FRONT NECK Studie

Multizentrische randomisierte Phase III Studie mit zwei zusätzlichen Observationskohorten zur Untersuchung der Radio-(Chemo-)therapie mit oder ohne Up-Front Neck Dissection bei regional fortgeschrittenem Plattenepithelkarzinom der Kopf- und Halsregion.

Studienbeginn: 01.03.2017

Studienverantwortlicher: Dr. med. Olgun Elicin, Universitätsklinik für Radio-Onkologie

Mehr Informationen (Englisch)

METFORMIN-Studie

METFORMIN-Studie

METFORMIN IN HEAD AND NECK SQUAMOUS CELL CARCINOMA: A WINDOW OF OPPORTUNITY STUDY TO ASSESS THE EFFECT ON TISSUE OXYGENATION

Untersuchung der Auswirkung des Medikaments Metformin (gängiges Medikament bei Altersdiabetes) auf den Sauerstoffgehalt von Krebsgewebe bei Schleimhautkrebs im Hals- und Kopfbereich.

Studienbeginn: 16.02.2018

Studienverantwortlicher:

Olgun Elicin MD, Universitätsklinik für Radio-Onkologie

Dr. med. Simon Müller; Universitätsklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten, Kopf- und Halschirurgie

 

Mehr Informationen (Englisch): (Link hier unten)

https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT03510390?cond=metformin%2C+head+and+neck&rank=2

BEST OF-STUDIE (EORTC-1420)

BEST OF-STUDIE (EORTC-1420)

PHASE III STUDY ASSESSING THE “BEST OF” RADIOTHERAPY COMPARED TO THE “BEST OF” SURGERY (TRANS-ORAL SURGERY (TOS)) IN PATIENTS WITH T1-T2, N0-N1 OROPHARYNGEAL, SUPRAGLOTTIC CARCINOMA AND WITH T1, N0 HYPOPHARYNGEAL CARCINOMA – A Multicentric Study

Untersuchung der Auswirkung von alleiniger Radiotherapie (IMRT-Technik) oder transoraler Chirurgie auf die Schluckfunktion während des ersten Jahres nach Therapie.

Studienbeginn: 2018

Studienkoordinator:

Prof. Christian Simon, Department of Otolaryngology – Head and Neck Surgery, CHUV, University of Lausanne, Lausanne, Switzerland

Lokaler Studienverantwortlicher:

Prof. Dr. med. Roland Giger, Universitätsklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten, Kopf- und Halschirurgie

Dr. med. Olgun Elicin, Universitätsklinik für Radio-Onkologie

 

Mehr Informationen (Englisch): (Link hier unten)

https://clinicaltrials.gov/ct2/results?cond=&term=EORTC-1420&cntry=&state=&city=&dist=&Search=Search